5. November 2018

weihnachtlichte Geschirrhandtücher

Sterne über Sterne auf meinen neuen handgewebten Geschirrhandtüchern....







2. November 2018

Wolle spinnen mit der Handspindel oder "jetzt spinnt sie auch noch"

Ab und zu bereitet es mir Freude, etwas Neues auszuprobieren. Vor vielen Jahren hatte ich mir eine Handspindel gekauft, die seitdem im Schrank lag.
Es war etwas Wolle zum üben dabei und Dank der tollen Videos von Chantimanou habe ich angefangen zu spinnen. Was soll ich sagen, es klappt:))))



 Ganz herzlichen Dank an Chantimanou, dass Du Dein Wissen mit uns teilst.

Ich finde es sehr entspannend und hoffe, dass ich das Garn, wenn ich ca. 100 Gramm gesponnen habe, verstricken kann zu einem kleinen Tuch, deshalb versuche ich schon von Anfang an so dünn und gleichmäßig zu spinnen, wie ich es kann.
Ich merke jetzt schon nach ca. 10 Tagen, dass ich etwas schneller geworden bin, aber das ständige aufwickeln und anschubsen der Spindel mag ich nicht:)

25. Oktober 2018

Regenbogen Geschirrhandtücher in turned taquete handgewebt

Die nächste 10 Meter Kette habe ich auch schon wieder abgewebt in der Zwischenzeit (seit ca. 14 Tagen sind sie fertig). Entstanden sind diesmal 8 Geschirrhandtücher alle im selben Muster.

Wie die Kette so der Schuss, ich habe alle 16 Reihen die Farbe gewechselt. Das hält ein bischen auf, aber dafür sieht es schöner aus.


4 Handtücher erfreuen schon die neuen Besitzerinnen
Alle Handtücher haben natürlich auch wieder einen selbst gewebten Aufhänger, gewebt auf meinem Ashford Inkle Loom, erhalten. Jedes mal, wenn das Gewebe fertig vom großen Webstuhl kommt und es an der Zeit ist, sie nach dem waschen zu nähen, komme ich in Eile die Aufhänger zu weben.
Ich nehme mir vor, einen kleinen Vorrat zu weben, aber leider fehlte mir bisher die Zeit.

Die nächste Kette ist schon wieder vorbereitet und auf meinem Louet aufgezogen......



22. Oktober 2018

Regenbogen Geschirrhandtücher handgewebt

Die zweite Kette auf meinem neuen Webstuhl ist schon länger abgewebt, aber ich habe sie noch gar nicht gezeigt.
Es sind 6 Geschirrhandtücher in Leinwandbindung entstanden.


Ich weiß gar nicht so genau, wo sie immer alle bleiben, aber kaum ist eine Geschirrhandtuch Kette fertig, machen sich die ersten Handtücher auf den Weg zu neuen Besitzerinnen.

Ganz ehrlich: Das Muster mit dem fließenden Farbverlauf habe ich gesehen, verliebt und ähnlich nachgemacht bei einer Webfreundin.

21. Oktober 2018

Flower Power Tuch aus Poema Garn das 2.

Mein kuscheliges zweites Tuch aus dem Poema Garn ist fertig. Meine Lieblingsfarben:)
Blätter wechseln sich ab mit kleinen Blüten.
Die Anleitung hatte ich bereits hier verlinkt.



In das unterste Blatt habe ich 3 Perlen eingestrickt, also verspielter geht es nun wirklich nicht mehr:)


8. Oktober 2018

neue Handstulpen - Keltic Design 3

Dieses Muster mag ich ganz besonders gern leiden und habe es umgearbeitet für schöne Pulswärmer mit beidseitigem Mäusezähnchenrand.



Durch das Muster bedingt sind sie nur 16 cm lang, aber für Pulswärmer ist das allemale ausreichend.
Auch bei diesem Muster stricke ich sie in anthrazit/hellgrau mit Blitzrand.


4. Oktober 2018

Flower Power Tuch 2 aus Poema Wolle

Mein momentaner Favorit an Wolle für Schals oder Tücher ist die Poema von laines du nord.
Sie hat einen traumhaften sanften Farbverlauf und ein 150 Gramm Knäuel hat eine Lauflänge von 600 Metern. 16,95 € hatte ich bezahlt, den Preis finde ich mehr als ok.
Ein Tuch ist fix gestrickt und so ist mein Erstes aus der Farbe 06 schon fertig.
(Ich berichtete hier auch von der Anleitung)

Es ist mal wieder eins von diesen ganz perfekten Tüchern. Schade, dass man die Passform, die Weichheit der Wolle, den schönen Fall usw. nicht auf Fotos festhalten kann. Und es duftet:)
Es duftet ganz zart nach Wolle, das mag ich.


Wie man sieht, sieht man fast nichts:)  An der einen Kante ist eine Blattreihe im Wechsel mit kleinen Blümchen und an der anderen Seite nur Blümchen und am Ende ein Blatt. Das Tuch sieht sehr verspielt aus und die Farben sind eher altrosa und beige.
Die beiden Kanten sind fast gleich lang, das gefällt mir gut. Es ist nicht zu groß und nicht zu klein. Es ist warm, aber nicht zu warm. Es ist einfach nur schön und mein neues Lieblingstuch.
Ich bin nur noch gespannt, wie es sich qualitätsmäßig verhält. Peelt es schnell oder gar nicht oder dergleichen.

gestrickt mit Nadelstärke 4,0
Das Problem ist, dass es von der schönen Poema Wolle noch so viele schöne Farben gibt und weil ich Parallelstrickerin bin, habe ich sofort das 2. Tuch aus Poema in der Farbe 05 begonnen.
Die Farben reichen von dunkler Beere immer heller werdend über pink bis rosa, also meine Lieblingsfarben. Als Muster habe ich noch einmal dasselbe gewählt, aber ein 3. Tuch ist schon in Planung, für das 3. Knäul in der Farbe 12 suche ich noch nach einer schönen Anleitung für die 600 Meter.
Man gönnt sich ja sonst nichts;)


2. Oktober 2018

Keltic Design 2 für neue Handstulpen

schwarz mit verschiedenen Grautönen, sehr edel


29. September 2018

Akebia 2 angestrickt

Meine erste Akebia Jacke ist noch nicht ganz fertig, ich bin gerade bei der Passe, da habe ich schon die 2. Jacke in meinen Lieblingsfarben angestrickt (den Ärmel), weil sie mir so gut gefällt:)


Die Kaufanleitung für "Akebia" gibt es bei Ravelry.
Es ist eigentlich ein Pullover, aber ich stricke Akebia als Jacke und mit Steek.




26. September 2018

neue Handstulpen - Keltic Design 1

Ich habe mal wieder neue Muster für Handstulpen entworfen und umgesetzt.
Inspiriert hat mich das diesjährige Wetter in Dänemark. Es ist ständig sehr stürmisch und die Nordseewellen sind hoch.



Was ich besonders schön finde, alle 3 Paare sind beidseitig tragbar. Je nach Lust und Laune lässt man die eher schlichte einfarbige Mäusezähnchenkante herausschauen oder die farbige Blitzkante.

25. September 2018

Flower Power Tuch aus Poema Wolle

Im Kunstladen hier auf Fanö sah ich vorgestern ein Tuch liegen, in das ich mich auf Anhieb verliebte.
Die präzise Ausarbeitung, das Muster und die herrlich weiche Wolle mit Farbverlauf hat es mir spontan angetan. Ich liebe Dreieckstücher und so kaufte ich mir ein Bobbel der schönen Poema Wolle.
Die dänische Anleitung gab es kostenlos mit. Zum Glück hatte ich dann "zu Hause" bei Ravelry entdeckt, dass es die Anleitung auch auf deutsch und englisch gibt:)


Am Rand wird beim stricken gleich eine Blattreihe und die etwas unscheinbaren Blumen angestrickt.

Das Strickbild des kraus rechts gestrickten ist so herrlich gleichmäßig. Das liegt an der Wolle und nicht an mir:). Die Wolle lässt sich so schön stricken, es ist eine wahre Freude und das Muster macht sehr viel Spaß zu stricken.

Nadelstärke 4,0
Auch der Rand ist so schön ordentlich. Was für eine tolle Anleitung.


24. September 2018

Dreieckstuch mit Noppenrand aus 100 % Qiviut Wolle

Urlaubszeit auf Fanö ist Qiviut Zeit:
Mein kleines Dreieckstuch aus 45 Gramm Qiviut (100 %) ist fertig geworden.
Es hat ringsherum einen kleinen Noppenrand und ist leicht asymetrisch, herrlich weich, fluffig leicht und sooooo schön warm.

Maße: Ca. 160 x 27 cm, diesmal gestrickt mit Nadelstärke 3,5, das ist perfekt
Lfl. 50 gr. = 400 m

Dieses traumhaft schöne Qiviut Garn habe ich von Birthe, die vor ein paar Jahren aus Grönland zum Strickfestival nach Fanö kam. Sie hat eine Freundin in Dänemark, die es für sie in wunderschönen Farben einfärbt.

Meine Lieblingsfarbe lässt sich mal wieder sehr schwer einfangen mit dem Fotoapparat. Es ist ein wunderschönes beere/pink.
Ich würde es auch als Rubino Oro oder Ornela Rubinit beschreiben:)




23. September 2018

Handstulpen Kollektion no 4 - Blumen -

Der Sommer 2018 war so schön mit meinem neuen eigenen Garten und dem schönen Wetter, dass ich ihn gern festhalten möchte mit neuen eigenens dafür entwickelten Mustern für Handstulpen.

Meine Handstulpen Kollektion no 4 - Blumen -

Es sind wieder 9 unterschiedliche Muster entstanden. Gezeigt hatte ich sie ja schon, aber sie alle zusammen in der Übersicht zu sehen, finde ich nochmal sehr schön, denn es war ein langer Weg, bis alles fertig war und ich zufrieden:)








22. September 2018

Überarbeitet: Handstulpen Kollektion no 3 - nature -

Wie fast jedes Jahr sind wir auch 2018 für 3 Wochen in Dänemark auf Fanö im Urlaub und ich genieße dieses Wochenende das Strickfastival.
Das Wetter ist komplett anderes als sonst. Seit Urlaubsbeginn ist es stark windig und es regnet fast täglich. Das Wetter nutze ich, um seeeeeeehr viel zu stricken.
Ich habe meine Kollektion no 3 - nature - überarbeitet. Meine Handstulpen haben von nun an einen aufwändig gearbeiteten doppelten Mäusezähnchenrand, was mir wesentlich besser gefällt. Es rundet das Gesamtbild ab und sieht gefälliger aus.

Ich hatte 9 unterschiedliche Naturmuster erstellt:
Leopard, Wellen, Schnecken, Schmetterlinge, Hahnentritt, Schneeflocken, Wind(mühlen), Augen, Federn.

Alle Pulswärmer haben die Farben dunkelgrau/hellgrau und sie haben auf beiden Seite einen Mäusezähnchenrand, einmal in dunkelgrau und auf der anderen Seite einen farbigen Blitzrand in einer schönen leuchtenden Farbe. Jede Freundin, die ich beschenke, kann sich so ihre persönliche Wunschfarbe aussuchen.

Für die Farbauswahl des bunten Randes habe ich eine Farbmusterkarte aus Puschel erstellt:)

Jetzt können wir nach Lust und Laune das farbige Ende oder die grauen Mäusezähnchen aus der Jacke herausschauen lassen.
Ich habe ein bischen herumprobiert und festgestellt, dass ich meine Muster, die ich zukünftig designen werde, anpassen muss auf diese beidseitige Tragemethode.

Mit beidseitigem farbigem Rand sieht es auch schön aus, finde ich.