24. Juni 2013

1. Fortschritt Vogeltuch (bird shawl nach Christel Seyfarth)

Einen kleinen Fortschritt des Vogeltuches kann ich heute zeigen. Der erste Vogel, den ich in der unteren Mitte der Spitze des Tuches platziert habe, ist fertig gestrickt und nachdem ich 132 Maschen auf der Nadel hatte, konnte ich endlich zur Rundstricknadel wechseln. Was für eine Wohltat, denn stricken mit dem Nadelspiel ist nicht meine Lieblingsbeschäftigung.
Das Tuch wird ein riesengroßes Dreieck und wird rund gestrickt mit Steek. Ja, er wird zum Schluss aufgeschnitten, aber darin habe ich ja jetzt schon Übung:)

vordere Mitte - Spitze des Tuches

Mit meinem selbst erstellten Farbverlauf der beiden Kontrastfarben bin ich sehr zufrieden, denn das habe ich vorher noch niemals ausprobiert nach diesem Prinzip. Überhaupt darauf gestoßen bin ich, weil ich die z.T. uralten künstlerischen Werke von Kaffe Fassett so sehr mag. Seine Strickdesigns genau so wie die Quilts.

Rückseite mit Steek

Ein paar Perlen habe ich trotz Hitze auch gedreht am Wochenende, aber die muss ich erst reinigen und verarbeiten, bevor ich die zeigen möchte.



Kommentare:

  1. wunderschön. Vor allem der Vogel mit den verschiedenen Rottönen kommt sehr gut zur Geltung.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Was für eine Geduldsarbeit! Und die Farbkombi ist klasse.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  3. Das ist Gedulsarbeit pur.Ich bewundere dich
    Ich wünsche dir gutes Gelingen
    Liebe Grüße Hannelore

    AntwortenLöschen