22. Januar 2014

Mißlungene Versuche

Bei den vielen Stunden, die ich seit Anfang des Jahres am Brenner gesessen habe, waren auch einige mißlungene Versuche dabei, vor allem auch viel Bruch mit meiner neuen 35 mm Linsenpresse gepresst.
Da sitze ich schon mal 2 Stunden an einer großen Linse und hinterher kommt Bruch oder Häßlichkeiten aus dem Ofen. Aber auch die wollte ich festhalten:

Bruch und im Farbverlauf vertan
Es sollte ein Regenbogen werden, aber mit meiner Schutzbrille auf der Nase fallen die Farben oft anders aus und das heiße Glas hat auch noch einmal eine andere Farbe, da kann man sich leicht bei der Farbwahl vertun.
Diese Technik und in der Größe mag definitiv nicht gepresst werden, zumindest nicht von mir :)

Bruch

Inspiriert durch Beate habe ich mich mal wieder an einer Schneckenperle versucht. Grauselig, was dabei herausgekommen ist finde ich. Das blaue schillern ist auch nur bei dunklem Hintergrund zu sehen:)
Mit Silbergläsern komme ich immer besser zurecht. Mit neutraler Flamme aufgetragen, reduziert bis ein schöner Spiegelfilm zu sehen ist und danach überfangen klappt schon sehr gut. Leider verbrutzel ich mir danach beim weiterverarbeiten jedes mal den Glanz. Also weiter üben.