18. Januar 2014

DIE perfekte Implosion

Gestern ist mir die für mich perfekte Implosion gelungen, den DIE Perfekte gibt es gar nicht, jede für sich ist schön und einzigartig:

Ekho/Triton Twister und Lauscha soft

es schillert sehr schön

die Staubgefäße sind schön herausgekommen und sehen seidig aus

die Blütenblätter sind schön gewölbt und fluffig

und der 3D Effekt ist deutlich zu erkennen


Leider hat es immer noch nicht "klick" gemacht bei mir und ich bin mir immer noch nicht sicher, wie es geht.
Und es gibt ein "aber", denn diese Implosion ist insgesamt nur 1,7 cm im Durchmesser (nur die Blüte noch kleiner), also sehr klein. Die Schönheit kann ich eigentlich nur unter der Lupe sehen oder auf dem Foto, das stark vergrößert wurde. Zuerst wusste ich gar nicht wohin denn nun mit der Implosion, dann habe ich kurzerhand eine schlichte schwarze Linse geperlt und sie in der Mitte drauf gesetzt. Jetzt kann ich sie wenigstens als Anhänger tragen:)

Juchuuu, ich bin total stolz, dass ich es geschafft habe nach so vielen Versuchen, aber es geht weiter, denn diese Art der Implosionen macht total viel Spaß und ich lerne unheimlich viel dabei.

1 Kommentar:

  1. WOW!!!
    LG
    Bine
    - die sich nach dem Goldschmiedekurs an den Brenner setzt und Implosionen übt -

    AntwortenLöschen