29. Juni 2017

4 neue Geschirrhandtücher

Am 10. und 11. Juni durfte ich mal wieder in der Webstube im Museumsdorf am Kiekeberg am alten Bauernwebstuhl weben. Ein Wochenende Auszeit und nur weben, es war herrlich.
Eine in rot gehaltene Kette war drauf und ich habe 4 Geschirrhandtücher gewebt und ein kleines Tuch, das noch auf seinen Verwendungszweck wartet.

Kette Baumwolle, Schuss 16/1 Leinen

nur das oberste ist anders, dort habe ich Cottolin hineingewebt


Und sonst so? Mein kleiner Garten bereitet mir jeden Tag viel Freude. Es gibt nicht so viel zu tun und ich finde eine wahre Blütenpracht vor. Es ist spannend zu sehen, was da alles so kommt an Blumen:




Ich habe schon 5 unterschiedliche Mohnarten entdeckt, gefüllte und ungefüllte in allen erdenklichen Farben.

Pfingstrosen, die Farbe ist unglaublich knallig schön


Die Zeit der Akelei und Fingerhüte ist fast vorbei, aber auch die gibt es hier in der gesamten Farbpalette von weiß bis tief dunkelrot, gefüllt und ungefüllt.


Ein paar von meinen handgefertigten Glasblumen durften natürlich auch nicht fehlen:)

Kommentare:

  1. Liebe Isa,
    schön sind sie wieder geworden, Deine Handtücher. Meine hab ich ja bis jetzt noch nicht benutzt, irgendwie freu ich mich lieber dran, sie nur anzuschauen.
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja noch fleißig am weben sehr schön sind die Tücher geworden. ist doch schön einen Garten zu beziehen und warten was alles so zu blühen beginnt ist wie ein Überraschungsei.weiter hin viel Freude damit
    Liebe Grüße
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Deine Leintücher haben sehr schöne Farben, ich würde mich gar nicht trauen, sie zu benutzen. Der Garten macht Spaß, wenn das Wetter stimmt. Mein Mohn ist bisher gar nicht aufgegangen.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen