28. August 2012

Lacetuch "Feuerzauber"

Letztes Jahr im September hatte ich begonnen, auch für mir ein Lacetuch "Feuerzauber" zu stricken, als ich massive Probleme mit dem Garn von Schoppelwolle bekam.
http://isa-kreativ.blogspot.de/2011/09/das-krisenlacetuch-dank-schoppel.html
Ich hatte das Tuch sogar zum Hersteller geschickt, jedoch für mich keine zufriedenstellende Antwort erhalten und als Kulanzleistung wurde mir ein Ersatzknäul Wolle angeboten:(
Sooooo viele Stunden zählen, lange Rapports merken und stricken lagen hinter mir, das Tuch fast fertig und die Wolle hatte immer wieder hauchzarte Stellen, dünner als Nähgarn. So flog das Tuch erst einmal in die Ecke, weil ich mich nur noch darüber ärgerte.
Jetzt habe ich mich überwunden und das "Ufo" beendet. Die Wäsche und das spannen hat es anscheinend überlebt und ich hoffe, ich kann es wenigstens ein paar mal tragen, bevor ich das erste Garnende mit Loch entdecke. Fazit: Nie wieder Schoppel Wolle, dafür lohnt sich die Arbeit nicht.
Ich werde meine Lacetücher jetzt nur noch mit Lacegarnen von Zitron stricken, das hat sich qualitativ bewährt.
Und hier ist es jetzt...........für mich ein Farbentraum:









Kommentare:

  1. Meine Güte, was für eine Arbeit, so was kann ich gar nicht. Ich hätte gar keine Geduld dafür. Ich mag auch keine Wolle, die meinen Ansprüchen nicht genügt. Also Dein Schal ist wunderschön, die Farben so gleichmäßig und die Spitzen, wunderschön liebe Isa.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für eine Arbeit! So ein Schal wäre für mich eine Lebensaufgabe. Also sogar nur ein Teil davon würde ich nicht zustande bringen. Respekt!

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Klasse!
    Die Anleitung soll sehr fehlerhaft sein, wie hast Fu es trotzdem geschafft ?

    AntwortenLöschen
  4. Klasse!
    Die Anleitung soll sehr fehlerhaft sein, wie hast Fu es trotzdem geschafft ?

    AntwortenLöschen
  5. Wow - das Tuch schaut wirklich toll aus! (Ärger-Wolle hin oder her... ^^)

    AntwortenLöschen