28. Juni 2015

neuer Blütenmurrini - Kornblumen - Kornblumenfelder

Ich habe einen neuen Blütenmurrini gezogen - passend zur Jahreszeit eine Kornblume.
Mit dieser Blüte bin ich diesmal so richtig zufrieden und freue mich wirklich sehr, dass sie mir gelungen ist:


Und weil ich oft gefragt werde, wie die Muster oder Blumen in die Perle kommen, hier ganz kurz zum Werdegang:
Für den Blütenmurrini baue ich unter Berücksichtigung des Musters eine Riesenmenge Glas auf und wickel das Glas um einen Metalldorn bis ein sehr großes breites "Glasrad" von ca. 5-7 cm entstanden ist. Das wird dann seeeehr lange erhitzt und "zusammengeschmolzen", um danach zu einer Stange ausgezogen zu werden.

Die Glasstange sieht dann ungefähr so aus, wenn sie kalt geworden ist und von der Stange werden dann die einzelnen Blüten zu einer Spitze ausgezogen und mit der Zange abgeschnitten
so sieht eine vorbereitete Glasblüte aus, bevor ich sie in die Perlen einarbeite
Alle einzelnen Elemente, die man in den Glasperlen entdecken kann, bereite ich vorher vor und arbeite sie nacheinander in verschiedenen Schichten in die Perlen ein, um einen möglichst großen 3D-Effekt zu erzielen.








Kommentare:

  1. Wow Isa,
    so schön, sehen die toll aus. Ich bin hin und weg.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Die Kornblumen sind so was schön,di sind ja auf der Mohn Wiese. Eine super farbkombination.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Die sind Dir wirklich supergut gelungen!!! Wunderschön!!!
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Isa,
    die Kornblumen sind wirklich der Hammer. Toll!
    Ganz herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen