14. Mai 2014

Kurstag mit Meike Nagel am 10. Mai - Hohlperlen mit Innenleben

Es war einer von diesen seltenen absolut perfekten Tagen, den ich am 10. Mai erleben durfte. Aufgestanden um 3.00 Uhr, mit dem Flieger kurz nach Düsseldorf geflogen, erwartete mich dort eine toll organisierte Iris (Formatis/Wahnsinnsperle), die mich sogar vom Flughafen abholte. Angekommen in Ratingen in ihrem Studio gab es erst einmal Kaffee und sehr viel zu bestaunen. Ich hatte mich auch gefreut, als die ersten anderen Kursteilnehmerinnen eintrafen, denn so konnte ich eine andere Perlerin persönlich kennenlernen, die ich sonst nur aus dem Forum kannte und sehr freudig überrascht war ich über die Teilnahme von Connie, die extra mit ihrer Freundin aus Dänemark angereist war. Connie hatte ich im Kurs bei Angela im letzten Jahr kennengelernt. Auch Iris aus unserem Nordlichtertreffen war dabei.
Dann ging es los, halt stop, vorher möchte ich noch sagen, dass wir den ganzen Tag über köstlich bewirtet wurden und kein Wunsch blieb offen. Meike Nagel ist nicht nur eine tolle Künstlerin, sondern auch eine ganz hervorragende Lehrerin, die ihr Können und ihr Wissen mit einer Engelsgeduld und Ruhe vermittelt hat. Wir hatten den ganzen Tag über sehr viel Spaß und haben viel gelernt ohne dass es mir, wie sonst so oft, zu schnell voran ging. Alles war schön entspannt.
Nach dem Kurs wurde ich von einer lieben Freundin und Mitperlerin abgeholt, wir haben noch schön geklönt und das Wochenende gemeinsam ausklingen lassen. Schön war´s, sie mal wieder zu treffen, was ja auch nicht so häufig vorkommt, dafür wohnen wir einfach zu weit auseinander.

Meine ersten Ergebnisse am heimischen Brenner können sich schon sehen lassen, finde ich:



Kommentare:

  1. Boah! Die Hohlperlen mit Innenleben von Meike sind echt der Hammer! Hast Du die gezeigten Hohlis geperlt? Und wie wars sonst so?
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. wow, der 2. gefällt mir besonders gut. Du entwickelst Dich noch zum Glasexpertin.
    Ich würde Dir gerne Samen von meiner Kapuzinerkresse schicken, leider habe ich sie nicht getrennt, welche niedrig wachend sind und welche hochwachsend. So lasse ic mich überraschen, was so kommt.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wieder gigantisch,war du kreiert hast.
    GLG Hannelore

    AntwortenLöschen