15. Oktober 2012

Glasperlen nach Jim Smircich

Jim Smircich ist ein bekannter Glasperlenkünstler, der nicht nur viele schöne Glasperlen kreiert hat, sondern es auch geschafft hat, mir das handling des heißen Glases näher zubringen.
Gestern habe ich die ersten Versuche unternommen, möglichst gleichmäßig geformte Bicone herzustellen ohne Werkzeuge zu benutzen und zwar allein durch die Schwerkraft. Die besondere Herausforderung waren schön geformte Perlenausgänge.

Wave or Flame Beads nach Jim Smircich:

Multicolor dunkel auf Senf

Multicolor auf Schwarz




Multicolor hell auf Schwarz reduziert ergibt einen Kupferton, der eigentlich nicht erwünscht ist, ich mag es leiden

Hollow Bead nach Jim Smircich - Eine Hohlperle etwas anders hergestellt als bisher. Es klappt wunderbar in etwa einem viertel der Zeit, die ich bisher für eine Hohlperle benötigte und die auch noch mit schön eingezogenen Perlenausgängen.

Anis Stringermalerei auf Schwarz mit meinen Initialien :)

 Und noch ein paar Dots........


Meine absolute Lieblingsperle des gestrigen Tages ist riesig für meine Verhältnisse (4,5 x 1,8 cm) und
hat eine traumhafte Farbvielfalt.





Mein erster RR "Pandora Style" ist beendet

Im April 2012 hatten wir (8 Perlerinnen) und ich uns im Perlentreff-Forum zusammengeschlossen für einen RR (Round Robin). Wir sind alle ungefähr gleichzeitig mit dem Perlen drehen angefangen, sind also alle noch Küken = Anfängerinnen.
Es ist wie ein Spiel und funktioniert folgendermaßen:
Zusammenschluss einer kleinen Gruppe, die zu einem bestimmten Thema Perlen für die anderen macht.
Jede schickte eine Startperle an die nächste der Runde. Diese ergänzt die Startperle bzw. später die Sets, die sie erhält mit 3 weiteren Perlen im Pandora Style, also gedreht auf einem 5er Dorn. Falls ein Thema vorgegeben wurde, sollte dies beachtet werden. Ich hatte mir z.B. die Farben rot, orange, rosa o.ä. gewünscht. Dann wird das ergänzte Set an die Nächste der Runde geschickt usw. usw.
Heute ist die Runde beendet und ich halte stolz mein fertiges Set in den Händen.

meine Startperle
mein fertiges Set
Ich freue mich sehr darüber und werde mir aus den schönen Perlen bestimmt eine Kette fädeln.
Vielen herzlichen Dank an Alle für die schönen Perlen!

Und wie alles begann:

Ich erhiel Lauras Startperle, die ich leider noch nicht fotografiert hatte zum Thema Meer und blau. Ich kann mich noch gut erinnern, damals fiel es mir noch sehr schwer auf dem 5er Dorn zu perlen und die Perlen gleich groß hinzubekommen.  Dies sind meine 3 Ergänzungsperlen. 

Danach erreichte mich Annes Set - rechts ihre Startperle - links meine Ergänzungsperlen...
...das Thema war "Libelle am See".
Zeitgleich erhielt ich das Set von Sabine, das ich mit diesen 3 Perlen ergänzt hatte

Sabine mag Blau- und Grüntöne stand in ihrem Heftchen, das jedem Set beilag.
Diese 3 Perlen für Christine...

...habe ich ihrem Set beigefügt. Auch Christines Lieblingsfarben sind blau und grün.
Diese 4 Perlen habe ich für Susanne gedreht, ich konnte mich nicht entscheiden, daher bekam sie 4 anstatt 3 Perlen.

Susannes Set, als es wieder auf Reisen ging. Sie mag mattierte Perlen.
Perlen für Judith, gewünscht war blau oder grün....

...Judith´s Set samt meiner Ergänzungsperlen.
Danach erhielt ich das Set von Nadine......
...von der ich wusste, dass sie schwarz mag.
Mit diesen 3 Perlen, die alle eine schwarze Grundperle haben sollten....

...habe ich das Set von Mel ergänzt. Ihr Wunsch war, sich zum Schluss eine regenbogenbunte Kette fädeln zu können.

13. Oktober 2012

Perlen vom Freitag, dem 12. Oktober und neue Multicolorversuche

Wirbelperle



das Leben ist ein langer Fluss

Ziemlich von Anfang an, seitdem ich Glasperlen drehe, bin ich fasziniert von dem Glas Multicolor von Reichenbach. Es ist jedoch sehr schwierig die Farbenvielfalt aus dem Glas herauszukitzeln. Alle meine bisherigen Versuche scheiterten. Jetzt habe ich einen Tipp von einer lieben Perlenfreundin bekommen und ich musste natürlich sofort neue Versuche starten:
Multicolor hell Stringer auf schwarz und verzogen

Multicolor dunkel auf Senf und verzogen
Multicolor hell - Stringer auf schwarz erhaben
 Zum Vergleich, meine ersten Versuche im März 2012 sahen so aus:


Fortschritte meiner neuen Regenbogenkette


10. Oktober 2012

Fische

Fische, Fische, Fische, leuchtende glänzende Fische....

schade, man sieht auf dem Foto gar nicht, wie schön sie funkeln und glitzern



5. Oktober 2012

2 Präsentationsständer gebaut

Habe ich schon erzählt, dass meine 24-jährige Tochter Tischlergesellin ist? Letztes Wochenende habe ich sie besucht und wir waren in ihrer Werkstatt. Ruck Zuck hat sie mir sämtliches Zubehör für 2 Präsentationsständer gesägt, entgratet und geschliffen. Ich brauchte das Holz danach nur noch ölen und wachsen und alles fertig zusammenschrauben.
Und so sehen die Beiden (schon fertig bestückt für meinen allerersten Kunsthandwerkermarkt) aus:



Steffi bei der Arbeit. Muss ich noch extra erwähnen, wie dolle stolz ich auf meine Süße bin?

4. Oktober 2012

Fortschritt Regenbogenjacke Uliza

In den letzten Tagen habe ich viel gestrickt, dass ich jetzt schon beim Armausschnitt angelangt bin:


Diese bunten Farben machen so viel Spaß, dass ich auch gleich noch ein paar Regenbogenperlen versucht habe:

Der beste Kritiker von allen sagt: "Das kannst Du doch besser", also werde ich noch weitere Versuche starten, denn "Recht hat er".