3. März 2011

Bettüberwurf Granny Square

Nachdem ich nun schon so weit fortgeschritten war mit meiner Decke (na ja, ist ja noch nicht so viel)


habe ich mein Konzept noch einmal über den Haufen geworfen. Das betonte Rot gefällt mir nun doch nicht mehr so gut, bei der Größe sehen mir die Grannys zu unregelmäßig aus, aber der Hauptgrund ist: Mir macht es einfach nicht so viel Spaß, die Grannys so groß zu häkeln. Kleiner gehäkelt dauert einer (inklusive Fäden vernähen) bei mir 40 Minuten, also gut auf dem Weg zur Arbeit zu schaffen und ich habe schneller ein Erfolgserlebnis. Außerdem sieht es viel feiner aus. Und jetzt mit grau umrandet kommt etwas mehr Ruhe ins Gesamtbild.
Es gibt ja mehrere verschiedene Arten, den Farbwechsel vorzunehmen und ich habe für mich herausgefunden, dass es mir am besten gefällt, den Faden abzuketten und mit der neuen Farbe an einer anderen Seite neu anzusetzen. So sieht man die Übergänge überhaupt nicht.

1 Kommentar:

  1. Hallo Isa,
    ja, da geb ich Dir Recht, das Grau sieht besser aus. Und die Idee, wie Du den Farbwechsel machst, finde ich super. Werd ich demnächst auch mal ausprobieren.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen